Zeckenschutz für Hunde

So schützen Sie Ihren Vierbeiner vor den lästigen Blutsaugern

Nicht nur wir Hundebesitzer sollten uns vor Zeckenbissen schützen, auch für die Hunde selbst können die lästigen Parasiten ein ernst zu nehmendes Gesundheitsrisiko darstellen. Selbst bei massivem Zeckenbefall geht hierbei die Gefahr nicht vom Blutverlust aus, sondern von den Krankheiten, die durch den Biss übertragen werden können. Am häufigsten verbreitet in Deutschland ist die Borreliose, aber auch Anaplasmose, Ehrlichiose, Babesiose und FSME treten immer wieder auf. Diese gefährlichen Krankheiten können auch Hunde bekommen. An dieser Stelle finden Sie ein paar hilfreiche Tipps zum Floh- und Zeckenschutz, mit denen Sie und Ihr Hund hoffentlich gut durch die nächste Zeckensaison kommen.

Suchen Sie Ihren Hund immer nach Zecken ab

Vor allem Hundebesitzer, die mit ihrem Tier viel in Wäldern und Wiesen unterwegs sind, kennen das Problem nur zu gut: Nach dem Spaziergang ist der Hund voller Zecken. Einige sieht oder fühlt man sofort, andere muss man erst suchen, was besonders bei langhaarigen Hunden zur Herausforderung werden kann. Das Absuchen der Ohren wird ebenfalls empfohlen und sollte fester Bestandteil der Ohrenpflege beim Hund sein. Die Kontrolle Ihres Tieres nach jedem Aufenthalt im Freien sollte Routine sein, ist aber natürlich nicht das einzige Mittel zum Zeckenschutz für Hunde.

Schnell und gründlich entfernen

Haben Sie eine oder mehrere Zecken entdeckt, sollten Sie schnell handeln. Einige Erreger gelangen erst nach 16 bis 24 Stunden Saugzeit von der Zecke auf das Wirtstier. Geschwindigkeit ist hier also entscheidend. Zum Entfernen eignen sich spezielle Zecken-Sets, mit denen die Zecken besonders leicht herausgedreht werden können. Mit einer handelsüblichen Pinzette ist die Gefahr sehr hoch, die Zecke zu zerquetschten, die daraufhin sofort ihre Erreger ins Tier abgibt. Achten Sie darauf, dass Sie die Zecke komplett entfernen.

Umgebung behandeln

99% der Lästlinge sind nicht auf Ihrem Hund sondern in seiner Umgebung. Behandeln Sie nicht nur Ihren Liebling sondern z.B. auch seinen Schlafplatz. Im Hundekörbchen oder auf dem vom Hund genutzten Sofa, können sich nicht nur zahlreiche Parasitten sammeln, sondern auch deren Eier und Larven. Zur Entfernung der Plagegeister (z.B. Flöhe, Zecken und Milben) empfehlen wir ein Umgebungsspray auf pflanzlicher Basis. Bei unsachgemäßer Anwendung der chemischen Alternative kann er zu einer Gefährdung der Gesundheit von Tier und Mensch kommen.

Impfung gegen Borreliose

Was beim Menschen leider noch nicht geht, ist bei Hunden möglich: die Impfung gegen Borreliose. Wird der Hund geimpft, bildet er Abwehrstoffe (Antikörper). Diese gelangen bereits während des Saugvorgangs vom Hund in die Zecke, wo sie die Borreliose-Erreger unschädlich machen. Geimpft werden kann Ihr Hund bereits in einem Alter von 12 Wochen. Mit der zweiten Impfung im Abstand von drei bis fünf Wochen ist die Grundimmunisierung abgeschlossen. Empfohlen wird eine jährliche Auffrischung , so ist der Zeckenschutz für Hunde weitestgehend gegeben.

Zeckenmittel - was können sie wirklich?

Spot-on-Präparate, die im Nacken des Hundes aufgetragen werden und dafür sorgen, dass die Zecke entweder beim Stechen abgetötet, oder am Stechen gehindert wird. Gerade Spot-on Tropfen mit einem pflanzlichen Wirkstoff sind zu empfehlen, da Hunde nach der Anwendung ohne Bedenken gestrichelt und geherzt werden dürfen. Bei chemischen Präparaten ist Vorsicht geboten. Zeckenschutz für Hunde in Form eines Zeckenhalsbandes ist weit verbreitet. Diese werden permanent getragen und ihre Wirkung ist nachgewiesen. Zusätzlich gibt es hoch wirksame Sprays, die analog wie AntiBrumm für den Menschen, gezielt vor Spaziergängen aufgesprüht werden.

Zu einer Behandlung mit ätherischen Ölen und die immer wieder erwähnten Bernsteinketten sind liegen derzeit keine aktuellen Studien vor und können somit als Einzelbehandlung zum Schutz des Tieres nicht empfohlen werden.

Für welches der vorgestellten Mittel Sie sich entscheiden, ist sicherlich eine Typ-Frage. Wichtig ist aber, den Zeckenschutz für Ihr Haustier nicht zu vernachlässigen.

Informieren Sie sich auf den Folgeseiten gern auch über andere interessante Themen wie Nahrungsergänzung für Hunde, Urlaub mit Hunden oder Homöopathie für Hunde.

Passende Artikel
Für Hunde geeignet
Für Katzen geeignet
Für Pferde geeignet
PHA Floh & ZeckenStopp für Hunde und Katzen

PHA

PHA Floh & ZeckenStopp für Hunde und Katzen
Inhalt 100 ml
7,40 € 9,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Für Hunde geeignet
Für Katzen geeignet
Für Pferde geeignet
PHA UmgebungsSpray für Hunde und Katzen

PHA

PHA UmgebungsSpray für Hunde und Katzen
Inhalt 150 ml (6,23 € / 100 ml)
9,34 € 10,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Für Hunde geeignet
Für Katzen geeignet
Für Pferde geeignet
PHA SchutzBand für Hunde

PHA

PHA SchutzBand für Hunde
Inhalt 1 Stück
6,38 € 7,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand